Über uns

Spiel

Michal Berger
Michal Berger

 Michal Berger W. Poladian

 

1970 geboren, Schweizerin und US-Amerikanerin mit armenischen Wurzeln, absolvierte die berufsbegleitende Schauspielschule Zürich. Danach bildete sie sich an der Schule für Tanz, Theater und Gestaltung in Konstanz sowie in New York und Paris weiter. Seit 15 Jahren arbeitet sie als freischaffende Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin und entwickelt laufend neue Produktionen im Dialog mit anderen Künstlern.

 

 

Katharina Bohny
Katharina Bohny

 Katharina Bohny


machte ihre Ausbildung zur Schauspielerin an der Schauspielakademie Zürich (ZHdK) unter der Leitung von Peter Danzeisen. Ihre Studienzeit wird in dem Dokumentarfilm von Urs Graf «Die Zeit mit Kathrin» (1998) dokumentiert. Nach erfolgreichem Abschluss folgten Engagements am Stadttheater Baden-Baden und am Grillo-Theater in Essen. Nach einem Gastspiel auf der Freilichtbühne in Ötigheim kehrte sie 2005 in die Schweiz zurück. Nach einem Studium an der Zürcher Hochschule der Künste, Vertiefung Theorie in Medien- und Kunstwissenschaften arbeitet sie wieder als freie Schauspielerin. www.katharina-bohny.ch

 

Daniela Bolliger
Daniela Bolliger

Daniela Bolliger

 

arbeitet als Schauspielerin und Theaterpädagogik. Ihre Ausbildung hat sie an der Theaterschule Zürich (ZHDK) und an der Universität der Künste Berlin absolviert und 2005/06 erfolgreich abgeschlossen.

Neben ihren Schauspielengagements an Kinder- und Jugendtheatern in Berlin, hat sie im Rahmen ihrer theaterpädagogischen Tätigkeit bei verschiedenen erfolgreich aufgeführten Theaterprojekten Regie geführt. 2006 gründet sie mit Katharina Ingwersen und Philipp Hagen den Theaterverein Theater-im-Urlaub e.V. und ist nun als künstlerische Leiterin tätig. Sie spielt bei Filmproduktionen und Theaterprojekten mit und arbeitet als Theaterpädagogin für das Schulamt Zürich.

 

Nicole Fonberg
Nicole Fonberg

Nicole Fonberg

 

Absolvierte in Zürich erfolgreich ein Studium in Psychologie und Literaturwissenschaft. Es folgten berufliche Stationen in der Beratung, im Coaching und in der Erwachsenenbildung. Daneben liess sie sich in Freiburg im Breisgau zur Theatertherapeutin und in Berlin in Schauspieltechnik ausbilden und spielte bei Theaterprojekten mit.

Zur Zeit lebt sie in Zürich und arbeitet als freie Schauspielerin, Coach und Erwachsenenbildnerin.

 

Regie

Milagros Campos
Milagros Campos

Milagros Campos

 

ist in Peru geboren, studierte zunächst Architektur. Durch die Teilnahme an einem Theater-Workshop entdeckte sie ihre Begeisterung für die Bühne. Sie wechselte darauf an die Theaterschule der Katholischen Universität von Lima. 1980, Studienabschluss, danach Mitarbeit in verschiedenen Theatergruppen. 1985 sechsmonatige Europatournee mit der Gruppe Cuarrotablas, worauf sie sich 1987 in Deutschland niederliess. Arbeiten mit Dem Odin Theater, Roy Hart Theater, Pina Bausch und anderen; Regielehre bei Eugenio Barba. Seit 1986 selbstständige Theaterlehrerin und Regisseurin. Im Juni 2012 gründete sie mit Katharina Bohny den Theaterverein Theater Tamar. Gemeinsame Produktionen sind «Die Überquerung des Niagara», «Sag mir Federico».

 www.milagroscampos.com

Texte und Dramaturgie

Martin Hennig
Martin Hennig

Martin Hennig

 

ist freier Autor und Dramaturg in Zürich und Köln. Mit 24 veröffentlichte er sein erstes Buch «Die sanften Schatten der Reise nach Glasgow». Er arbeitete als Dramaturg beim Schweizer Fernsehen sowie beim SWR. Aus seiner Tätigkeit als Autor und Ko-Autor entstanden TV-Serien wie, «Die Anrheiner» und «Café Bàle», Fernsehfilme wie «Mit 50 küssen Männer anders», Spielfilme wie «Shanghai Baby» und «Kinder des Ikarus» und Theater­stücke wie z.B. «Verführungen» (Uraufführung in Basel). 2012 erschien sein Roman «Logans Party» und er war als Dramaturg beim Maxim Theater, Zürich tätig.

Kostüme

Nina Wechsler
Nina Wechsler

Nina Sophie Wechsler

 

Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin; danach Kostümassistentin am Schauspielhaus Zürich. Sie war für das Kostümbild von "rot und schwarz" am Schauspielhaus Zürich verantwortlich. Ebenso gestaltete sie die Kostüme für "Wie überlebe ich meinen ersten Kuss" an den Vereinigten Bühnen Bozen und für "Die acht Frauen" im Kulturmarkt.